Sie befinden sich hier: Corona > Für Bücherfreaks

Für Bücherfreaks

Frau im Buchladen
Projekt Gutenberg
Deutschsprachige E-Texte von Autoren, die vor mehr als 70 Jahren gestorben sind und deren Werke daher gemeinfrei wurden, also nicht mehr dem Urheberrecht unterliegen.
_____________________
Zeno.org
Eine internationale Volltextbibliothek mit E-Texten von Autoren aus Literatur und Wissenschaft.
_____________________
Das Blaue Sofa Digital
#DasBlaueSofaDigital lädt seine Literaturfans ein, 20 der ursprünglich zur Leipziger Messe geladenen Literatinnen und Literaten im Netz in moderierten Gesprächen zu erleben.
_____________________
Eine Aktion der Hanser Literaturverlage: Buchtipps, Online-Buchlesungen, Materialien für Virtuelle Lesekreise und anderes mehr.
_____________________
Hörspiele und Features des Deutschlandfunks: Krimis, Dokus, Klangerlebnisse. „Ohren auf und durch!“
_____________________
Die WDR Kulturambulanz: „Wir holen Kunst und Kultur hinter den verschlossenen Türen ab und bringen sie direkt zum Publikum nach Hause. Online, on air und über unsere Social-Media-Kanäle … Wir finden die Geisterkonzerte und Theaterinszenierungen, die noch ohne Publikum passieren – und Autorinnen und Autoren lesen für uns, wo auch immer sie gerade festhängen.“
_____________________
„Ein-Minuten-Gedichte aus dem Homeoffice“: kleine Video-Lesungen – eine Aktion der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung. „Wir möchten dem Coronavirus das Feld nicht kampflos überlassen …“
_____________________
Informationen rund um das Thema e-Books und e-Reader. lesen.net ist ein Angebot der 4pub GmbH mit Sitz in Köln. Shop-Funktionen integriert.
.. falls man nicht weiß, was man mal lesen könnte, gibt es vom NDR den „automatischen Buchberater“ namens Libromat: eine ausgefallene Idee!
Digitales Rezensionforum, herausgegeben an der Universität Marburg. In Rezensionen, Essays und Reportagen werden der Literaturbetrieb und die Kulturwissenschaften beleuchtet.