Sie befinden sich hier: Bibliotheken > Bibliotheken in den Stadtteilen > Huttrop

Huttrop


Leiterin: Frau Schnick

Öffnungszeiten
Geschlossen seit dem 7. November 2020 auf unbestimmte Zeit!

Infotag in der Stadtteilbibliothek Huttrop am 10. Dezember von 11 bis 15 Uhr

Nachdem die Stadtteilbibliothek Huttrop im November 2020 wegen eines Standortwechsels geschlossen werden musste, geschieht am neuen Standort Mählerweg eine ganze Menge:
Die alten Deckenverkleidungen sind entfernt und Wände für Büro- und Lagerräume, sanitäre Anlagen sowie neue große Fenster eingebaut worden. Der Fußboden ist verlegt worden, elektrische Leitungen und Beleuchtung wurden installiert.
Das Team der Stadtteilbibliothek Steeler Straße/Mählerweg will dieses gemeinsam mit Ihnen/Euch feiern und lädt herzlich am 10. Dezember 2022 zu einer Begehung des Rohbaus ein.
Diese beginnt um 11:00 Uhr und gibt Einblick in den neuen Standort und das neue Konzept der Stadtteilbibliothek.

Hinweis: Die Begehung wird unter den dann geltenden Corona-Bestimmungen durchgeführt.

Auf der Internetseite der Stadt Essen finden Sie aktuelle Informationen zum Bauprojekt Huttrop.

Die Stadtteilbibliothek Huttrop zählte zu den Stadtteilbibliotheken mit dem größten Medienangebot und den höchsten Ausleihzahlen im Essener Zweigstellensystem.

Seit November 2020 ist nun der bisherige Standort in der Steeler Straße 373 geschlossen.

Die Huttroper*innen haben im Laufe der Jahre eine wichtige emotionale Bindung zu ihrer Bibliothek aufgebaut: „Guter persönlicher Service, super Betreuung und Beratung durch das Bibliotheks-Team“, so die einhellige Meinung der Huttroper Bibliothekskund*innen.

Mittlerweile ist der Mietvertrag für die neuen Räumlichkeiten im Mählerweg 1 unterzeichnet.

Die zukünftige Bibliothek mit einer Gesamtfläche von 700 Quadratmetern liegt an der Stadtteilgrenze zu Essen-Steele. Der Anschluss an den ÖPNV ist unmittelbar gegeben. Parkplätze und Stellflächen für Fahrräder werden auf der Rückseite des Gebäudes zur Verfügung stehen.

Der neue Standort wird mit neuem Konzept und komplett neuer Einrichtung starten. Neben der Versorgung mit Medien wird die Stadtteilbibliothek auch Aufenthalts- und Veranstaltungsort sein, man wird sich hier zum Lernen oder Klönen treffen und kann gemeinsam kreativ Neues ausprobieren.

Sabine Schnick, Leiterin der Stadtteilbibliothek Huttrop, freut sich schon auf die Wiedereröffnung: „Unsere Kund*innen können sich auf eine größere Bibliothek mit jeder Menge Wohlfühlcharakter, Veranstaltungsmöglichkeiten etc. freuen. Wir, das Huttroper Team, können es jedenfalls kaum erwarten, unsere Leser*innen in den schönen neuen Räumen begrüßen zu dürfen.“ Bis dahin sind eine Menge Planungen und umfangreiche Umbauarbeiten erforderlich, um in der ehemaligen Supermarkt-Filiale eine moderne Bibliothek einzurichten.

Während der Schließungszeit der Stadtteilbibliothek Huttrop stehen den Kund*innen die Zentralbibliothek und die übrigen 14 Stadtteilbibliotheken zur Verfügung.