Sie befinden sich hier: Veranstaltungen > Ausstellungen

Ausstellungen

Mittwoch, 25. September bis Samstag, 19. Oktober 2019

Zentralbibliothek

Tanz der Farben auf der Wasseroberfläche
Ebru Kunst – Ausstellung von Schülerarbeiten

Ausstellungseröffnung mit musikalischer Umrahmung am Mittwoch, 25. September 17.00 Uhr. Eintritt frei!

Die Ebru Kunst galt als eine der prägenden Künste im goldenen Zeitalter des osmanischen Reichs und ist über 1000 Jahre alt. Im Westen ist Ebru als "Türkisches Papier" beziehunsgweise "Türkisches Marmorpapier" bekannt. Bei dieser Technik werden Farben und Farbpigmente auf eine Wasseroberfläche aufgebracht. Beim Zerstreuen der Farben auf die Wasseroberfläche bilden die Farben wolkenartige Strukturen. Oft sieht man aber auch wunderschöne florale Motive, Blütenformen oder ganze Landschaften. Die so entstandenen Bilder nimmt man anschließend mit dem Papier vorsichtig auf.

Ebru-Kunst

1. Oktober bis 5. Oktober 2019

Zentralbibliothek

"Woche der Neuromuskulären Erkrankungen" im Literaturcafé in der Zentralbibliothek

In Zusammenarbeit mit der DGM Deutsche Gesellschaft für Muskelkranke e.V.

In der Zentralbibliothek ist die Ausstellung "Woche der Neuromuskulären Erkrankungen" vom 1. bis 5. Oktober zu sehen. Neuromuskuläre Erkrankungen können sehr vielfältig sein. Es gibt über 800 verschiedene Formen und Ausprägungen. Doch ein wesentliches Merkmal ist der im Volksmund bezeichnete Muskelschwund. Die Ausstellung gibt wertvolle Informationen zu Erkrankungen und die größte und älteste Selbsthilfeorganisation für betroffene Menschen und ihre Angehörige, die Deutsche Gesellschaft für Muskelkranke e.V. Aktiv können Besucher erfahren, was im Körper eines Muskelkranken passiert und wie sich das Leben mit einer neuromuskulären Erkrankung anfühlt.

Veranstalter: Literaturcafé