Sie befinden sich hier: Veranstaltungen > Veranstaltungen für Kinder
 

Veranstaltungen für Kinder

Montag, 22. Oktober 2018

Stadtteilbibliothek Huttrop || 16.00 Uhr || Eintritt frei

50 Jahre Stadtteilbibliothek Huttrop

WODO-Puppentheater aus Mülheim spielt "Pippi Langstrumpf"

Die Geschichte:
Pippi Langstrumpf fühlt sich mit ihrem Pferd und ihrem Affen sehr wohl in der Villa Kunterbunt. Annika und Thomas sind ihre Freunde. Frau Prysselius kann es nicht fassen, dass ein Kind alleine wohnt. Darum muss sie sich kümmern! Die Goldstücke sind doch auch gestohlen!
Los geht’s! Allerdings können selbst die Polizisten Pippi nicht ins Kinderheim schaffen. Und zu guter Letzt kehrt auch noch Efraim Langstrumpf zurück. Das Buch "Pippi Langstrumpf" von Astrid Lindgren ist im Buchhandel erhältlich.

Besonderheit:
Laut Astrid Lindgren ist das Mülheimer Figurentheater Wodo Puppenspiel das erste Figurentheater der Welt, welches "Pippi Langstrumpf" als Figurentheaterstück umsetzte!

Für Kinder ab 4 Jahren.

Mit freundlicher Unterstützung der Freunde und Förderer der Stadtbibliothek Essen e.V.

Pippi_Langstrumpf von Wodo Puppenspiel Mülheimer Figurentheater

Dienstag, 23. Oktober 2018

Zentralbibliothek || 11.00 bis 12.00 Uhr || Eintritt frei

Herbstferienprogramm der Kinderbibliothek

Geschichten von Computern und Freunden

Kindergeschichten rund um den richtigen Umgang mit Medien!
Offenes Vorlesen für alle Kinder ab 4 Jahren.
Keine Anmeldung erforderlich!

Vorlesen

Dienstag, 23. Oktober bis Samstag, 03. November

Zentralbibliothek || Ausstellung

„Stühle machen Worte“ - eine Ausstellung in der Zentralbibliothek

Vom 8.-12.Oktober 2018 trafen sich 20 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene aus Essen und der polnischen Partnerstadt Zabrze. Gemeinsam nehmen die Sonderschule Nr.41 (Zabrze) und die Pestalozzi-Schule (Essen) am Wettbewerb „Wir in Europa. Ein Ziel. Vielfalt“ des Deutsch-Polnischen Jugendwerks teil. Als einzige Förderschulen konkurrieren sie mit Berufskollegs, Gesamtschulen und anderen Regelschulen. Im Oktober 2017 wurden sie unter die zehn Finalisten gewählt. Die Gewinner des Wettbewerbs werden im Februar bei einem Festakt in Berlin gekürt.

Die Schirmherrschaft über dieses gemeinschaftliche Projekt der beiden Schulen hat der Essener Oberbürgermeister Thomas Kufen übernommen.

Unter dem Motto „Ich kann nicht sprechen, aber ich kommuniziere“ trafen sich die TeilnehmerInnen im April 2018 zunächst in Zabrze, nun in Essen. Gemeinsam ist den Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen zwischen 8 und 20 Jahren, dass sie sich nicht oder nur unzureichend über Lautsprache verständigen können. Daher kommunizieren sie mittels Gebärden, Piktogrammen und elektronischen Kommunikationshilfen.

Ein Schwerpunkt des Programms während des Besuchs der polnischen Gäste in Essen war der fünftägige Kunstworkshop „Stühle machen Worte“. Unter der Federführung der Kunsttherapeutin Sabine Walther gestalteten die SchülerInnen Stühle zu vorher bestimmten Themen. Jedes Objekt war die Gemeinschaftsarbeit von SchülerInnen beider Länder. Sie kommunizierten mit einer polnisch-deutschen Piktogrammtafel, sowie Gestik und Mimik, um sich über ihr Vorgehen abzusprechen.

Die so entstandenen Stühle sind nicht zum Hinsetzen und Schweigen gedacht, sondern laden durch ihre Vielfältigkeit und Einzigartigkeit zum Hinschauen, Sich Gedanken machen, teils zu Aktionen und immer zum darüber sprechen ein.

So machen Stühle Worte.

Mittwoch, 24. Oktober 2018

Zentralbibliothek || 11.00 Uhr || Eintritt frei

Von Seepferdchen, Katzen und Mäusen:
Dirk Walbrecker zu Gast am "Tag der Bibliotheken"

Für Kinder ab 4 Jahren.

Der Kinder- und Jugendbuchautor erzählt und liest.
Walbrecker über sich selbst: "Und was aber ist der Mittelpunkt meines Lebens? Bücher, Bücher, Bücher – Bilderbücher, Kinderromane, Jugendromane – viele als Hörbücher erschienen und natürlich auch als E-Books. Dann und wann gab es auch schöne Preise und bislang sind Bücher von mir in fünfzehn verschiedene Sprachen übersetzt worden.
… was ist noch besonders in meinem Leben? Was sind meine vielen Hobbys? Davon erzähle ich gerne in meinen Lesungen, die ich in Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien und manchmal auch in ferneren Ländern wie in Albanien oder in der Türkei abhalte …“

Dirk Walbrecker: Von Seepferdchen, Katzen und Mäusen

Mittwoch, 24. Oktober 2018

Stadtteilbibliothek Huttrop || 16.00 Uhr || Eintritt frei

50 Jahre Stadtteilbibliothek Huttrop

Dirk Walbrecker liest aus seinen Büchern

Der Kinder- und Jugendbuchautor erzählt und liest.

Walbrecker über sich selbst: „Und was aber ist der Mittelpunkt meines Lebens? Bücher, Bücher, Bücher – Bilderbücher, Kinderromane, Jugendromane – viele als Hörbücher erschienen und natürlich auch als E-Books. Dann und wann gab es auch schöne Preise und bislang sind Bücher von mir in fünfzehn verschiedene Sprachen übersetzt worden.
… was ist noch besonders in meinem Leben? Was sind meine vielen Hobbys? Davon erzähle ich gerne in meinen Lesungen, die ich in Deutschland, Österreich, Schweiz, Italien und manchmal auch in ferneren Ländern wie in Albanien oder in der Türkei abhalte …“

Für Kinder ab 8 Jahren.

Dirk Walbrecker liest

Donnerstag, 25. Oktober 2018

Zentralbibliothek || 11.00 – 12.00 Uhr || Eintritt frei Anmeldung erforderlich

Herbstferienprogramm der Kinderbibliothek

Mit Matrose Fiete in der Bibliothek

Wir lesen, singen, lesen, spielen und gehen auf Schatzsuche mit Fiete.
Spiel- und Spaßaktion für Kinder ab 3 Jahren mit Begleitperson.
Begrenzte Teilnehmerzahl – Anmeldung in der Kinderbibliothek.

Spiel und Spaß

Donnerstag, 25. Oktober 2018

Stadtteilbibliothek Überruhr || 11.00 bis 12.30 Uhr || Eintritt frei

Ein Vormittag rund um Star Wars für Grundschulkinder

Ausmalbilder – Labyrinthe – Rätsel – Geschichten – Verlosung
Außer Spaß an Star Wars bitte (Mal-)Stifte mitbringen!
Da begrenzte Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung erforderlich unter Fon 0201 88 42 314.

Donnerstag, 25. Oktober 2018

Stadtteilbibliothek Huttrop || 16.00 Uhr || Eintritt frei

50 Jahre Stadtteilbibliothek Huttrop

Na und Theater aus Bochum mit Glück für den Pechvogel

Der kleine Star ist ein Pechvogel, gerade aus dem Ei geschlüpft ist er schon aus dem Nest gefallen. Doch er hat auch Glück: Er bekommt Hilfe. Ratte teilt sein Fressen mit ihm, Frosch bringt ihm das Fliegen fangen bei und die Hündin erklärt ihm die Spurensuche.
Doch keiner seiner neuen Freunde kann ihm das Fliegen beibringen – bis er Fips das Eichhörnchen trifft. Die beiden werden beste Freunde und Fips hilft Pechvogel flügge zu werden.
Eine einfühlsame Geschichte über die Stärken und Schwächen eines Pechvogels der lernt über seinen Schatten zu springen.

Für Kinder ab 4 Jahren.

Freitag, 26. Oktober 2018

Stadtteilbibliothek Huttrop || 12.00 bis 17.00 Uhr || Eintritt frei

50 Jahre Stadtteilbibliothek Huttrop

Die Ritter von Huttrop

Ritter präsentieren mittelalterliches Leben mit Rüstungen und Waffenausstellungen im Hof.

Samstag, 27. Oktober 2018

Zentralbibliothek || 11 Uhr – 11.45 Uhr || Eintritt frei

Herbstferienprogramm der Kinderbibliothek

Bilderbuchkino mit Musik - Alexandra Danshova

Die „Musikmäuschen“ präsentieren: "Heule Eule"

Wer kennt nicht die herzerwärmende Geschichte "Heule Eule" von Paul Friester? Und mit Musik klingt sie noch viel interessanter! Alexandra Danshova liest die Geschichte und musiziert zu den wunderbaren Bildern des beliebten Kinderbuches von Philipp Goossens. Dazu gibt's lustige Fragen und Spiele rund ums Thema "Eulen".
Doch wer piepst da unten? Schaut mal, die Mäuse möchten auch Musik machen! Sie möchten singen und Instrumente spielen: Dann lasst uns mitmachen!
Bilderbuchkino mit Musik von Alexandra Danshova für Kinder von 3 bis 6 Jahren.

Bilderbuchkino mit Musik

Samstag, den 27. Oktober 2018

Zentralbibliothek || 12.00 Uhr – 12.45 Uhr || Eintritt frei

Herbstferienprogramm der Kinderbibliothek

Bilderbuchkino mit Musik – in russischer Sprache
– Alexandra Danshova/Betreuung Heitkamp

Die „Musikmäuschen“ präsentieren: "Elefant im Vogelnest" & "Ein Märchen über einen träumerischen Piraten".
Bilderbuchkino mit Musik von Alexandra Danshova für Kinder von 6 bis 10 Jahren in russischer Sprache.

Gib niemals auf! Bleib so, wie du bist!
Denn das Glück kommt zu dem, der mutig ist!
Lasst euch mitnehmen auf eine verrückte musikalische Reise, auf der wir von außergewöhnlicher Gutmütigkeit und großartiger Hilfsbereitschaft hören werden. Ob lachen oder mitleiden, laut singen oder leise rascheln – zusammen haben wir garantiert viel Spaß und Freude!
Stop! Hört ihr? Aus dem zweiten Buch kommen auch Stimmen: eine tiefe und eine piepsende! Vielleicht braucht jemand unsere Hilfe? - Dann schnell los!

Bilderbuchkino mit Musik in russischer Sprache

Mittwoch, 31. Oktober 2018

Zentralbibliothek || 13.30 Uhr || Eintritt frei!

Rainer Strecker präsentiert „Best of Skulduggery Pleasant“- Szenische Lesung

Für Kinder ab 12 Jahren und Erwachsene.

Rainer Strecker, Schauspieler und Synchronsprecher, ist bereits allen Fans von "Skulduggery" ein Begriff. In der Zentralbibliothek Essen präsentiert er die besonderen Highlights aus der erfolgreichen Jugendbuchreihe!

Skulduggery Pleasant ist kein gewöhnlicher Detektiv. Er ist Zauberer und Meister der kleinen schmutzigen Tricks und er nimmt es mit dem Gesetz nicht so genau, wenn es die Umstände erfordern.
Er ist ein Gentleman und er ist ein Skelett.

Rainer Strecker, in Berlin geboren, entschied sich bereits nach der Schule für eine professionelle Schauspielausbildung an der Otto-Falckenberg-Schule in München. Er arbeitet seit vielen Jahren nicht nur als Theaterspieler und Schauspieler, sondern machte sich ebenfalls als Hörbuchsprecher einen Namen.
Rainer Strecker spricht z.B. für Cornelia Funkes "Herr der Diebe" sowie ihre Tintenwelt-Trilogie und gewann 2013 mit "Zwischen Himmel und Erde" von Timothée de Fombelles Vango den Deutschen Jugendhörbuchpreis "BEO".
Als Schauspieler wurde er vor allem durch seine Auftritte in der Krimireihe "Tatort" berühmt, in der er erstmals im Jahr 1996 zu sehen war (Folge: „Tatort – Der Phoenix-Deal“). In Fernsehproduktionen tritt er häufig in Krimiserien auf, darunter auch „Ein Fall für zwei“ und „Polizeiruf 110“.

Rainer Strecker

Donnerstag, 8. November 2018

Stadtteilbibliothek Altendorf || Eintritt frei

Der Erfolgsautor Stefan Gemmel zu Besuch

Der Autor wurde nicht nur durch seine Kinder- und Jugendbücher, sondern vor allem auch durch seine ungewöhnlichen Lesungen berühmt, bei denen er das Publikum auf unterhaltsame Weise einbezieht.