Sie befinden sich hier: Veranstaltungen > Veranstaltungen für Erwachsene

Veranstaltungen für Erwachsene

Wiederkehrende Veranstaltungen

Jeder erste Dienstag im Monat

Stadtteilbibliothek Borbeck || 17 bis 18 Uhr || Eintritt frei // Anmeldung bis zum Vortag unter 0201 / 88-42304

Onleihe-Sprechstunde

Wenn Sie sich gerade ihren ersten eReader zugelegt haben oder noch überlegen, ob das digitale Lesen wohl so das Richtige für Sie ist, haben Sie hier die Möglichkeit, sich über das Onleihe-Angebot der Stadtbibliothek Essen zu informieren.

Hierbei geht es um die Ausleihe von eMedien, wie man Merklisten anlegt und wie Medien vorgemerkt, aber auch vorzeitig zurückgegeben werden können.

Die nächsten Termine:

Juni entfällt

Dienstag, 2. Juli 2024

Jeder erste Mittwoch im Monat

Stadtteilbibliothek Huttrop || 17.15 bis 18 Uhr || Eintritt frei

Yoga-Schnupperkurs

Kostenloser Yoga-Kurs unter Anleitung der Yogalehrerin und -therapeutin Renate Rudorf

Bitte bequeme Kleidung und gegebenenfallseine Yogamatte mitzubringen.

Der nächste Termin:

Mittwoch, 8. Mai 2024 (Verschoben aufgrund des Feiertages. Bitte Stoppersocken und einen Gurt wie zum Beispiel einen Bademantelgürtel oder Schal mitbringen.)

Jeder zweite Mittwoch im Monat

Zentralbibliothek || 15:30 bis 18 Uhr || Eintritt frei // Anmeldung nicht erforderlich

„Maschenphantasie“ – offener Strick- und Häkeltreff

Gemeinsam einem Hobby frönen – das können Sie bei unserem offenen Treff „Maschenphantasie“. Bringen Sie Ihr aktuelles Strick- oder Häkelprojekt mit und dann kann’s losgehen. In Gesellschaft finden Sie sicher auch Inspiration für ein neues Handarbeitsprojekt. Jeden zweiten Mittwoch im Monat treffen sich Gleichgesinnte, die ihre Freude und ihr Wissen teilen möchten. Bitte bringen Sie Ihre eigenen Nadeln und Wolle mit.

Wir freuen uns auf Sie.

Die nächsten Termine:

Mittwoch, 5. Juni 2024

Mittwoch, 10. Juli 2024

Veranstaltungen 2024

Montag, 13. Mai 2024

Zentralbibliothek || 19.30 Uhr || Eintritt frei

Eine Reise in die europäische Romantik

Stella Canocchi, Violine
Dario Callà, Klavier

spielen:

Robert Schumann (1810 – 1856)
Sonate für Violine und KlavierNr. 1 a-Moll op. 105

Johannes Brahms (1833 – 1897)
Scherzo für Violine und Klavier c-Moll WoO 2

César Franck (1822 – 1890)
Sonate für Violine und Klavier A-Dur

Das 2023 gegründete Duo, bestehend aus der Geigerin Stella Canocchi (Jahrgang 2000) und dem Pianisten Dario Callà (Jahrgang 2001), hat bereits eine Reihe von Auftritten bei verschiede-nen italienischen Institutionen absolviert. Im Jahr 2024 spielen sie unter anderem in der Accademia del Mediterraneo und beim Monferrato Classic Festival. Beide haben mit großem Erfolg ihren Master am Santa-Cecilia-Konservatorium in Rom abgeschlossen und sind auch solistisch tätig.

Montag, 13. Mai, Montag, 27. Mai 2024

Gustav-Heinemann-Jugendbibliothekszentrum Schonnebeck || 14:30 Uhr (13. Mai), 16 Uhr (29. Mai) || Eintritt frei

Der Imker kommt nach Schonnebeck

Alles zum Thema Bienen und Imkern weiß Herr Dewenter, der Katernberger Imker »Bienentaxi«. Er kommt mit einem echten Bienenkasten zum Anschauen in die Bibliothek – aber keine Angst, der Kasten ist ganz in Glas eingepackt, sodass die Bienen nicht ausfliegen können. Mit Infos und Funfacts im Gepäck steht er für allerart Fragen zum Thema Bienen und Imkern zur Verfügung.

Die Veranstaltung soll ein regelmäßiger Termin in der Stadtteilbibliothek Schonnebeck werden. Wir möchten damit zeigen, wie wichtig Bienen für unser Leben und unsere Natur sind und welchen Nutzen wir alle davon haben (die ersten Termine sind Montag, 13. Mai, 14.30 Uhr und Montag, 27. Mai, 16 Uhr).

Montag, 15. Mai 2024

Online || 19 Uhr || 5 €

Online-Vortrag: Die Olympischen Spiele 2024

Bereits in den Jahren 1900 und 1924 war Paris Gastgeberin für die Olympischen Spiele. Exakt 100 Jahre später werden sie wieder in Frankreichs Metropole stattfinden. Doch nicht nur in Paris, sondern im gesamten Land: Auch die Überseegebiete werden in das weltgrößte Sportfest mit einbezogen. Vom 26. Juli bis 11. August werden Athlet*innen in 48 Disziplinen gemeinsam um Medaillen kämpfen. Ab 28. August bis 8. September folgen die Paralympischen Spiele mit

23 Disziplinen. Erstmals findet die Eröffnungsveranstaltung nicht in einem Stadion, sondern im Herzen von Paris statt – mit einer Bootsparade aller Sportler*innen. Was bei den Olympischen Spielen 2024 alles los ist, welche französischen Städte und Gebiete noch beteiligt sind, warum die Spiele auch ein Symbol der Gleichstellung sind und den nachhaltigen Stadtumbau in Frankreich vorbildlich illustrieren, erzählt die Journalistin und Reiseautorin Hilke Maunder während ihres informativen und kurzweiligen Vortrags.

Teilnahme: 5 €, kostenlos für Mitglieder des Förderkreises des Französischen Zentrums oder der Auslandsgesellschaft.

Anmeldung für Mitglieder bis 9. Mai per E-Mail an dfkz@stadtbibliothek.essen.de. Externe Anmeldung bitte über die Webseite der vhs Duisburg unter Eingabe der Kursnummer SZ 8195 in das Suchfeld.

Freitag, 17. Mai 2024

Gustav-Heinemann-Jugendbibliothekszentrum Schonnebeck || 17:45 Uhr || Eintritt frei

Basem Diab – Kunstabend mit Künstler

Tauchen Sie ein in eine Welt aus faszinierenden Werken, präsentiert in Deutsch und Arabisch. Erleben Sie die künstlerische Vielfalt und lassen Sie sich inspirieren!

Ein muttersprachliches Angebot der Internationalen Bibliothek Essen Schonnebeck

Mittwoch, 22. Mai 2024

Astra Theater, Teichstraße 2 • 45127 Essen || 20:15 Uhr || . Eintritt: 9 € l 8 €

La chambre des merveilles (Das Zimmer der Wunder)

Thelmas Leben verändert sich drastisch, als ihr 12-jähriger Sohn Louis durch einen Unfall ins Koma fällt. Trotz pessimistischer Prognosen der Ärzte kämpft sie entschlossen um sein Leben. Louis hat „10 Dinge, die man vor dem Ende der Welt tun sollte“ in sein Tagebuch geschrieben.und genau diese Teenager-Träume versucht Thelma für ihn zu verwirklichen. Sie hofft, dass aus dem Koma erwacht, wenn sie ihm anschließend davon erzählt.

Das französische Drama (Regie: Lisa Azuelos) basiert auf dem Roman La Chambre des merveilles von Julien Sandrel, der im Deutschen als Das Zimmer der Wunder – Lebe jeden Tag, als wäre es dein letzter erschien.

Frankreich, 2023, 94 Min. Eintritt: 9 € l 8 € (auch für Förderkreismitglieder)

Donnerstag, 23. Mai 2024

Zentralbibliothek || 16-19 Uhr || . Eintritt frei (Anmeldung nötig)

Faktencheck-Werkstatt zur Europa-Wahl: Behauptungen prüfen, Quellen recherchieren, Fakten liefern - ein Workshop

Wie finde ich eine unabhängige Quelle? Wie prüfe ich ein Video? Und wie kann ich eine falsche Behauptung richtig stellen? In diesem Workshop enttarnt CORRECTIV mit den Teilnehmenden Fehlinformationen rund um die Europawahlen und andere gesellschaftlich relevante Themen. Ein Faktenchecker von CORRECTIV gibt Tipps zu Tools und Techniken, die die Teilnehmenden selbst in die Anwendung bringen. Der Workshop ist ein Kooperationsangebot von CORRECTIV.Faktenforum, eine Plattform, auf der sich Interessierte ehrenamtlich gegen falsche Behauptungen und für einen faktenbasierten Diskurs einsetzen können. In diesem Workshop seid ihr vor Ort dabei und bringt Faktencheck-Methoden selbst in die Anwendung.

Ein Angebot von CORRETIV, Anmeldung online, Eintritt frei

Freitag, 24. Mai 2024

Gustav-Heinemann-Jugendbibliothekszentrum Schonnebeck || 17:45 Uhr || . Eintritt frei

Faszination Wissenschaft

Wir präsentieren einen weiteren spannenden Vortrag aus der Reihe »Populäre Wissenschaften«. Interessantes aus der Wissenschaft – aufbereitet für Jederfrau und Jedermann. Da macht lebenslanges Lernen Spaß – ein Muss für alle Wissenshungrigen!

Ein muttersprachliches Angebot der Internationalen Bibliothek Essen Schonnebeck.

Freitag, 24. Mai 2024

Zentralbibliothek || 19.30 Uhr || Eintritt frei

Kammerkonzert Cello & Klavier

Vera Nebylova, Violoncello
Anastasia Galenina, Klavier

Erleben Sie eine faszinierende musikalische Reise durch verschiedene Epochen und Stile. Bereits im Februar 2023 haben die beiden Mas-terstudentinnen der Folkwang Universität der Künste das Publikum in der Zentralbibliothek begeistert und kehren nun mit einem neuen Programm zurück.

Präsentiert werden Werke von Valentini, Janáček (Pohádka), Say (Vier Städte), Stravinsky (Suite Italienne) und Martinů (Rossini-Variationen), die die Zuhörer*innen mit ihrer Vielfalt und Ausdruckskraft begeistern werden.

Samstag, 25. Mai 2024

Stadtteilbibliothek Altenessen || 10-14:30 Uhr || Eintritt frei

VATER-KIND-TAG

Auch Väter verbringen gerne Zeit mit ihren Kindern. Wir bieten Vorträge und Gesprächsrunden für Väter an, die gemeinsam mit ihren Kindern etwas erleben möchten. Währenddessen wird dem Nachwuchs vorgelesen oder die Kleinen können basteln. Für gemeinsame Aktionen gibt‘s diverse Spielangebote im Innen- sowie im Außenbereich der Bibliothek.

Und natürlich wird für das leibliche Wohl gesorgt. Zur besseren Planung bitten wir um Voranmeldung: 0201/88 42 303 oder altenessen@stadtbibliothek.essen.de

Freitag, 31. Mai 2024

Zentralbibliothek || 19.30 Uhr || Eintritt frei

Quartetto in festa

Alinde Quartett

Eugenia Ottaviano, Guglielmo Dandolo Marchesi, Violine
Gregor Hrabar, Viola
Bartolomeo Dandolo Marchesi, Violoncello

Das Projekt Quartetto in festa ist eine Konzert- und Veranstaltungsreihe in NRW (unter anderem in Köln) und Italien, bei der das Alinde Quartett unterschiedliche Kunstformen miteinander verbindet: Musik, Literatur, Slam Poetry und Performance.

Quartetto in festa lässt eine uralte italienische Tradition wieder aufleben: die Festa - Dorffeste, bei denen Musik, Tanz, Artistik, Poesie und Thea-ter ineinandergreifen. Das Alinde Quartett füllt die Festa mit modernen Inhalten und nutzt sie für einen lebendigen Dialog zwischen italienischen und deutschen Traditionen: in Wort und Musik, die aus dem 16. bis ins 21. Jahrhundert stammt.

www.alindequartett.com

Dienstag, 04. Juni 2024

Stadtteilbibliothek Überruhr || 10 Uhr || Eintritt frei

Lesecafé mit Frau Nadorf

Sie lesen gerne und begeistern sich für Literatur? Dann kommen Sie doch ins Lesecafé im Wohnzimmer der Stadtteilbibliothek Überruhr. Unter der Leitung von Rita Nadorf vom Bürgertreff Ruhrhalbinsel e. V. sind Sie herzlich eingeladen, den Literaturtreff mitzugestalten.

Bei Interesse melden Sie sich gerne bei:
Frau Rita Nadorf
senioren@buergertreff.ruhr

In Kooperation mit dem BürgerTreff Ruhrhalbinsel e. V.

Mittwoch, 17. Juli 2024

Zentralbibliothek || 19.30 Uhr || Eintritt frei

Gespräch über Bücher

Die beliebte Literaturveranstaltung der Literaturwissenschaftler*innen Prof. Dr. Alexandra Pontzen (Universität Duisburg-Essen) und Prof. Dr. Michael Niehaus (Fernuniversität Hagen) kehrt zurück in die Zentralbibliothek. Je Winter- und Sommersemester werden drei Romane unter einem bestimmten Motto ausgesucht und gemeinsam mit dem Publikum diskutiert. Das Sommersemester 2024 steht unter dem Thema "Mütter".

17. Juli 2024

Buch: Dörte Hansen, Altes Land (Albrecht Knaus Verlag 2015)