Sie befinden sich hier: Angebote > Fernleihe

Fernleihe

Was ist die Fernleihe

Bücher und andere Medien sowie einzelne Aufsätze können aus anderen Bibliotheken besorgt werden, sofern sie nicht im Bestand der Stadtbibliothek Essen oder einer anderen öffentlich zugänglichen Bibliothek in Essen nachgewiesen sind.

Einzelheiten der Fernleihe, des sogenannten Auswärtigen Leihverkehrs, regelt die Leihverkehrsordnung (LVO), die verbindlich für alle teilnehmenden Bibliotheken von der Kultusministerkonferenz der Länder verabschiedet und durch ministerielle Erlasse in Kraft gesetzt wurde.

Was kann bestellt werden?

Grundsätzlich können alle Medienarten bestellt werden. In der Regel lassen sich über die Fernleihe nicht bestellen:

  • Medien, die in Essener Bibliotheken vorhanden sind, auch wenn sie nicht entleihbar sind oder gerade ausgeliehen sein sollten.
  • Literatur, die zu einem geringen Preis im Buchhandel erhältlich ist - die Preisgrenze liegt derzeit bei 15 .
  • Loseblattausgaben und ungebundene Periodika
  • neuere Reiseliteratur, Unterhaltungs- und Hobbyliteratur (bedingte Lieferung durch NRW-Bibliotheken)
  • Musik-CDs, Literatur-CDs, Spielfilme
  • E-Books
  • Patentschriften, DIN-Normen
  • Diplomarbeiten
  • Medien außergewöhnlichen Formats

Wer kann bestellen und was kostet es?

Alle, die eine gültige Servicekarte der Stadtbibliothek Essen besitzen, können Bestellungen aufgeben. Die Bestellungen sind kostenpflichtig. Die Gebühren betragen zurzeit 3 , wenn Ihre Bestellung positiv erledigt werden konnte.

In Einzelfällen kann es dazu kommen, dass die gebende Bibliothek noch besondere Kosten in Rechnung stellt (zum Beispiel bei sehr umfangreichen Kopieraufträgen). Diese von der gebenden Bibliothek in Rechnung gestellten Gebühren sind von der Benutzerin / dem Benutzer zu entrichten. Mit der Aufgabe Ihrer Bestellung erklären Sie Ihr Einverständnis zur Übernahme der anfallenden Kosten.

Wie funktioniert die Bestellung über Fernleihe?

Sie können uns Ihre Fernleihbestellung auf folgenden Wegen übermitteln:

  • über das Internet, indem Sie unsere Online-Formulare ausfüllen
  • vor Ort über die Information der Zentralbibliothek oder in allen Stadtteilbibliotheken
  • über E-Mail: fernleihe@stadtbibliothek.essen.de

Sobald Ihre Bestellung eingetroffen ist, werden Sie von uns schriftlich oder per E-Mail benachrichtigt. Abholort ist die Zentralbibliothek oder die von Ihnen gewünschte Stadtteilbibliothek.

Die Leihfrist beträgt in der Regel vier Wochen. Leihfristverlängerungen sind leider nicht möglich.
Die gebende Bibliothek kann die Lieferung der Medien mit bestimmten Auflagen versehen. Diese können sein:

  • eine Verkürzung der Leihfrist
  • eine Benutzung nur in den Räumlichkeiten der Zentralbibliothek / Stadtteilbibliothek oder
  • ein Kopierverbot

Die Stadtbibliothek Essen muss diese Auflagen an ihre Kunden weitergeben.

Wie viel Zeit vergeht bis zur Lieferung?

Die Lieferzeit beträgt erfahrungsgemäß durchschnittlich 2 - 4 Wochen.
Im Einzelfall können sich jedoch kürzere, aber auch erheblich längere Lieferzeiten ergeben. Eine Lieferzeitgarantie kann nicht gegeben werden.

Soll es besonders schnell gehen?

Für besonders eilige Bestellungen stehen bundesweite Dokumentenlieferdienste wie Subito zur Verfügung, die gegen entsprechende Kostenerstattung Lieferzeitengarantien beinhalten.

Fragen zur Fernleihe?

Sie erreichen uns am besten per E-Mail unter fernleihe@stadtbibliothek.essen.de oder telefonisch unter der Durchwahl 0201-88 42 412 / 413.